Silberreiher (Foto: Andrea Bruckmeier)

Silberreiher (Foto: Andrea Bruckmeier)

Gefiederte Wintergäste an den Innstauseen

Termine: jeden Sonntag im November um 13:00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Sonntagsführung mit Dr. Beate Brunninger, Biologin

Die meisten Zugvögel, die unsere Stauseen am Unteren Inn als Rastgebiet nutzten, sind jetzt bereits nach Süden weitergeflogen. Einige Arten jedoch überwintern am hier: die Schellente etwa, die wir in den schnellfließenden Abschnitten unterhalb des Kraftwerks Ering entdecken können, oder die eleganten Silberreiher, die aus Osteuropa zu uns kommen. Auch der Kormoran ist ein reiner Wintergast am Inn. Wir gehen zur Vogelbeobachtung an den Eringer Stausee.
Die Strecke ist für Rollstuhlfahrer noch tauglich, jedoch ist eine Begleitperson zweckmäßig.

Treffpunkt: Naturium am Inn (Infozentrum), Innwerkstr. 15, 94140 Ering

Die Führung ist kostenlos. Es gelten die jeweils aktuell gültigen Regelungen im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes.

Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldung erforderlich unter +49 (0) 85 73 - 13 60 oder
per Email an
naturium@rottal-inn.de

Kontakt