Natur kennenlernen: Zauneidechse (Foto: Claudia Schmidt)

Natur kennenlernen: Zauneidechse (Foto: Claudia Schmidt)

INNsieme Flusserlebnistag

Termin: Samstag, 2. Oktober 2021, 10 bis 14 Uhr

Wo kommt der Inn eigentlich her? Welche Tiere leben im Auwald? Und wieso ziehen Vögel im Herbst in den Süden? An verschiedenen Stationen rund um das Naturium am Inn gibt es beim Flusserlebnistag allerhand zu entdecken, basteln, spielen und erforschen. Gemeinsam mit verschiedenen Experten und Kooperationspartnern könnt ihr hier den Fluss, seine Tiere und Pflanzen von ganz unterschiedlichen Seiten kennenlernen. Und das grenzübergreifend in Ering (Bayern) und Frauenstein (Oberösterreich). Herzlich eingeladen sind alle von klein bis groß – besonders auch Familien.

Was euch erwartet:

  • Kleines ganz groß: Mikroskopieren im Naturium Ering
  • Umweltbildungs-Spiele aus dem NaTour-Wagon
  • Fische im Umgehungsgewässer entdecken
  • Schauen, wo der Biber lebt
  • Insekten fangen und mit Becherlupen bestimmen
  • Wasservögel durch tolle Spektive ganz nah heranholen
  • Den Ursprung der Innkiesel bestimmen
  • Samenbomben aus heimischem Saatgut herstellen
  • Tatoo-Station
  • Infos und Gespräche rund um den Inn ...

Ausgangspunkt: Naturium Ering, Innwerkstrasse 15, 94140 Ering (BY) oder Schloss Frauenstein, Frauenstein 1, 4962 Frauenstein (OÖ).
Die Stationen können zwischen 10 und 14 Uhr selbstständig besucht werden.
Die aktuell geltenden Corona-Regelungen auf deutscher und österreichischer Seite inkl. Vorgaben zum Grenzübertritt sind zu beachten (bitte 3-G-Nachweis und Mund-Nasen-Schutz mitbringen). 

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Veranstalter: Naturium am Inn / Landkreis Rottal-Inn, Verein Natopia und REVITAL Integrative Naturraumplanung GmbH
Der Flusserlebnistag ist ein Teil des Interreg-Projekts INNsieme (www.innsieme.org)

Aktuelle Infos auf dieser Webseite und auf unserer Facebook-Seite.

Kontakt