Naturium Erlebnis-Stationen

Entdecken Sie die Lebensräume der Inn-Auen und beobachten Sie an unseren Erlebnis-Stationen die heimische Natur...

NATURIUM
ERLEBNIS-STATIONEN

Insgesamt sechs Erlebnis-Stationen entstehen auf beiden Seiten des Flusses. Sie wollen zum Verweilen und Entdecken der heimischen Natur einladen und werden im Frühjahr 2021 fertiggestellt.

Der neue Vogelbeobachtungsturm Erlebnis Vogelwelt ist bereits begehbar. Auf drei Etagen bietet sich eine wunderbare Aussicht auf die Vogelwelt im Staubereich Eglsee.

Auch das Erlebnis Umgehungsgewässer bietet bereits einen schönen Ausblick. Demnächst wird hier noch die erste Wechselausstellung installiert.

Die Erlebnis-Stationen Auenlebensräume auf deutscher Seite sowie Quellbach, Totholz und Auengewässer auf österreichischer Seite werden zur Zeit errichtet und bald begehbar sein.

Erlebnis Vogelwelt

Direkt am Innradweg gelegen, bietet sich der Vogelbeobachtungsturm bei Eglsee für eine kleine Rast an. Genießen Sie einen wundervollen Ausblick über Wasserflächen, Röhrichte und Auwälder. Hier lassen sich Wasservögel, Schilfbewohner und – mit viel Glück – auch Seeadler beobachten. Fernglas nicht vergessen!

Erlebnis Umgehungsgewässer

Das 2020 fertiggestellte Umgehungsgewässer dient zum einen dazu, dass Fische und andere Gewässerlebewesen dem Kraftwerk Ering-Frauenstein ausweichen und wieder ungehindert stromauf- und -abwärts wandern können. Daneben bildet das Gewässer selbst aber auch neuen Lebensraum und Kieslaichplätze. 

Was sich am Umgehungsgewässer alles tut, können Sie von unserer Station aus gut beobachten. Tipp: Auch Eisvogel und andere fischfressende Vögel halten gerne am Bach nach Beute Ausschau. In dem schönen Holzgebäude zeigen wir außerdem immer wieder Wechselausstellungen – reinschauen lohnt sich also doppelt.

Naturerlebnisweg

Der Naturerlebnisweg wurde bereits einige Jahre vor dem Naturium errichtet. Er informiert über ortstypische Lebensräume und Arten und öffnet die Augen für Schönheiten und Seltenheiten am Wegesrand. Auf mehreren Tafeln erfahren Sie Wissenswertes über die Artenvielfalt am Inn. Der Pfad führt durch den Auwald vorbei an Altgewässern und über eine Brenne.

Start: Naturium Ering
Länge: Erlebnisweg: ca. 2,2 km
Rückweg (Damm): ca. 2,6 km
Rückweg (Feldflur/Auwald): ca. 1,8 km

Kontakt