Angebote für Gruppen

Gemeinsam die Natur erkunden

Neben unseren öffentlichen Führungen und Veranstaltungen bieten wir buchbare Programme für Schulklassen, Kindergärten und andere Gruppen an.

Immer im Vordergrund: spielerisches Lernen, eigenes Entdecken, Kreativität, Abenteuer – und ganz viel Spaß in der Natur.

Noch nicht das richtige Angebot gefunden? Unser Umweltbildungs-Angebot befindet sich derzeit noch im Aufbau – schauen Sie einfach regelmäßig auf dieser Seite vorbei oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.  

Schulklassen

Für Schulklassen bieten wir verschiedene Kurse und Exkursionen vor Ort rund um das Naturium am Inn an:

Leben im Auwald

Was ist eigentlich ein Auwald? Welche Tiere und Pflanzen leben dort und wie stehen sie miteinander in Beziehung? Auf einer Exkursion in den Auwald gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

Jahrgangsstufe: alle

Dauer: 2 Stunden

Leben im Bach

Mit Kescher und Sieb untersuchen wir die Tierwelt im Bach. Was wir wohl finden? Sicher viele spannende Insektenlarven und Krebstiere – mit etwas Glück können wir einige gemeinsam bestimmen.

Jahrgangsstufe: alle

Dauer: 1-2 Stunden

Leben im Teich

Wir keschern gemeinsam nach Libellen- und Eintagsfliegenlarven, Kaulquappen und Molchen. Vorsichtig nehmen wir die Teich-Lebewesen genauer unter die Lupe.

Jahrgangsstufe: Grundschule

Dauer: 1-2 Stunden

Leben auf der Wiese

Was krabbelt und fliegt und summt denn da? Auf der Wiese gibt es neben bunten Blumen auch allerhand Insekten zu entdecken. Wir ziehen mit Schmetterlingsnetzen, Becherlupen & Co los – und lernen den Lebensraum Wiese spielerisch kennen.

Jahrgangsstufe: Grundschule

Dauer: 1-2 Stunden

Die Vogelwelt am Inn

Besonders im Frühjahr und Herbst ist am Unteren Inn einiges los: Es ist Vogelzug-Zeit! Doch warum ziehen Vögel überhaupt? Was sagt uns der Körperbau über Nahrung und Lebensraum verschiedener Vogelarten? Ausgerüstet mit Ferngläsern und Spektiven machen wir uns auf den Weg zum Fluss.

Jahrgangsstufe: alle

Dauer: 1-2 Stunden

Biberexkursion

Der Biber ist ein wahrer Baukünstler: Seine Dämme und Burgen sind echte Meisterwerke. Wir begeben uns auf Spurensuche im Auwald und lernen die Lebenswelt des Bibers kennen.

Jahrgangsstufe: Grundschule

Dauer: 1-2 Stunden

Leben im Wassertropfen

Leben im Wassertropfen – was soll das denn sein? Mit dem Blick durch’s Mikroskop wird klar: Mehr als gedacht! Von Pantoffeltierchen bis zu Kieselalgen und Bärtierchen wimmelt es nur so von Leben im Kleinen.

Jahrgangsstufe: ab 5. Klasse

Dauer: ca. 1 Stunde

Gewässergütebestimmung

Wir entnehmen Gewässerproben aus einem Bachabschnitt, bestimmen die gefundenen Lebewesen (Zeigerorganismen / Saprobien) und berechnen die biologische Gewässergüte anhand des Saprobienindex.

Jahrgangsstufe: ab 8. Klasse

Dauer: 2 - 2,5 Stunden

Hinweise zum Schulklassen-Angebot:

  • Die genannten Angebote sind für Schulklassen kostenlos.
  • Die Kurse beginnen am Naturium Ering mit einer Einführung in die Thematik.
  • Alle gefangenen Tiere werden lebend bestimmt und sofort anschließend an den Kurs wieder in ihrem jeweiligen Lebensraum freigelassen. Sorgfältige Behandlung der teils unter Artenschutz stehenden Tiere wird vorausgesetzt.
  • Unter Artenschutz stehende Pflanzen (z.B. Orchideen auf den Dämmen) dürfen nicht gepflückt werden.
  • Pro Klasse oder Gruppe muss mindestens eine Lehrkraft anwesend sein. Die Aufsichtspflicht kann nicht auf unsere Biologinnen übertragen werden.
  • Alle Veranstaltungen können auch mit Kindern mit körperlicher oder geistiger Behinderung durchgeführt werden. Besprechung bei der Anmeldung.

Außerdem bieten wir für Grundschulklassen Erlebnistage mit dem NaTour-Wagon an.

Kindergärten

Auf der Wiese, im Auwald und am Wasser gibt es auch für die Kleinsten schon jede Menge zu entdecken. Spielerisch erkunden wir gemeinsam die Natur am Inn.

Wir sind momentan noch dabei, spezielle Erlebnisprogramme für Kindergärten auszuarbeiten. In Kürze erhalten Sie hier mehr Informationen – Sie können uns bei Interesse aber sehr gerne schon kontaktieren.

NaTour-Wagon

Der Inn geht auf Umweltbildungstour – der NaTour-Wagon macht’s möglich.

Unser schöner Holz-Bauwagen wird derzeit noch im Rahmen des Interreg-Kleinprojekts "NaTour-Wagon für die Schutzgebiete am Unteren Inn" für seinen neuen Zweck umgebaut – ab dem Schuljahr 2020/2021 steht er dann für Schulen und andere Einrichtungen für mobile Naturerlebnistage zur Verfügung.

Naturerlebnistag mit dem NaTour-Wagon: So funktioniert es

1. Sie fragen bei uns an und vereinbaren einen Termin für den Einsatz des NaTour-Wagons.

2. Sie kümmern sich um den An- und Abtransport des NaTour-Wagons, z.B. über den Bauhof Ihrer Gemeinde. Mit ausreichend starken Fahrzeugen kann der NaTour-Wagon wie ein normaler Anhänger zum Einsatzort – etwa auf den Schulhof oder Dorfplatz – gezogen werden.

3. Sie wählen für den Naturerlebnistag mit Ihrer Schulklasse oder Gruppe ein Thema aus. Jede Einheit beginnt mit einer Einführung zum Inn. Anschließend vertiefen wir – ausgerüstet mit Materialien aus unseren Umweltbildungsboxen – das gewählte Thema: Auwald, Wiesen oder Vogelzug. Besonders geeignet ist das Angebot für Kinder im Grundschulalter.

4. Der Erlebnistag mit dem NaTour-Wagon wird von unserem geschulten Personal begleitet. Die Programme nehmen etwa zwei Stunden in Anspruch und können direkt vor Ort durchgeführt werden. Bei schlechtem Wetter in der Aula oder im Klassenzimmer, bei gutem Wetter am besten draußen – zum Beispiel auf dem Schulhof, im Schulgarten oder in einem nahegelegenen Wald.

Kosten für einen Erlebnistag mit dem NaTour-Wagon (ca. zwei Stunden): 50 € pro Schulklasse / Gruppe

Interesse am NaTour-Wagon? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Weitere Angebote

Ferienprogramm

Langeweile in den Ferien? Nicht bei uns!

In einigen Schulferien bieten wir je nach Jahreszeit verschiedene ein- oder mehrtägige Programme an. Ob als junge Naturforscher oder bei kreativen Basteleien – der Spaß in der Natur kommt hier nicht zu kurz.

Die Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

Kindergeburtstage

Geburtstag feiern im Naturium am Inn – mit jeder Menge Spiel, Spaß und Spannung in der Natur.

Auf dem Programm stehen zum Beispiel Natur-Erlebnis-Spiele und Basteleien zu Naturthemen und mit Naturmaterialien. Den Abschluss bildet ein kleines Lagerfeuer. Das genaue Programm wird auf die Wünsche der Besucher abgestimmt. Das Angebot läuft in Kooperation mit Frau Watzenberger vom Bund Naturschutz. Kosten: ab 50 € für Gruppen von 10-20 Kindern.

Fachgruppen

Sie planen einen Firmen- oder Vereinsausflug an den Unteren Inn oder wünschen sich fachkundige Begleitung für eine Exkursion mit Ihrer Expertengruppe? Fragen Sie gerne bei uns an.

Fördergruppen

Gerne bieten wir für Menschen mit körperlichem Handicap oder geistigen Einschränkungen passende Führungen an. Damit wir auf die Bedürfnisse Ihrer Gruppe eingehen können, nehmen Sie bitte individuell Kontakt mit uns auf.  

Fortbildungen für Multiplikator*innen

Für Lehrer*innen, Erzieher*innen und weitere in der haupt- oder ehrenamtlichen Bildungsarbeit tätigen Personen bieten wir Fortbildungen an. Thematisiert werden die Natur am Inn, vor allem aber auch Methoden der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Feste Fortbildungstermine finden Sie im Veranstaltungskalender – gerne können Sie sich aber auch mit Ihrer individuellen Anfrage an uns wenden.

Kontakt