Naturium

Grenzenlos Erleben – Entdecken – Verstehen. 

Das Naturium am Inn

Das Naturium am Inn ist ein grenzübergreifendes Besucher-, Naturschutz- und Umweltbildungszentrum in Ering-Frauenstein und liegt im Zentrum des Naturjuwels Europareservat Unterer Inn. Die gemeinsame Einrichtung des Landkreises Rottal-Inn (Bayern) und der Gemeinde Mining (Oberösterreich) feierte 2020 Neueröffnung und lädt ein zum Erleben, Entdecken und Verstehen. Auf Sie warten spannende und moderne Ausstellungen im Naturium Ering und im Naturium Schloss Frauenstein. Die geplanten sechs Erlebnis-Stationen werden bis Ende des Jahres 2020 fertiggestellt.

i i Grießer Ering Erlebnis Vogelwelt Radweg Fußweg Erlebnis Auenlebensräume Erlebnis Quellbach Erlebnis Totholz Erlebnis Auengewässer Erlebnis Umgehungsgewässer Naturium Ering Naturium Schloss Frauenstein

NATURIUM
ERING

Das Naturium Ering ist die „Zentrale“ des Naturiums am Inn. Hier erhalten Sie von unserem Team kompetente Auskunft und Informationsmaterialien über das Naturium am Inn, Natur und Freizeitmöglichkeiten sowie über unsere Veranstaltungen und Angebote. 

Ausstellung

Ob im begehbaren Auwald, bei faszinierenden Aufnahmen unberührter Natur oder kleinen Experimenten zur Entstehung der Stauseeinseln – die Ausstellung lädt zum Entdecken der Lebensräume am Unteren Inn ein. Außerdem erfahren Sie hier, welche Vogelarten aktuell im Gebiet anwesend sind. 

Workshopraum

Hier ist Platz zum Experimentieren und Basteln, für Wechselausstellungen, Kurse und Veranstaltungen – und zum Entspannen in der Leseecke.

Außengelände

Rund um das Gebäude laden eine Sitzgruppe, ein Teich und artenreiche Blumenwiesen zum Verweilen ein. 

Öffnungszeiten

April–September: täglich 9–17 Uhr
Oktober–März: täglich 10–16 Uhr
24.12.–06.01.: geschlossen

Das Naturium Ering ist barrierefrei zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos.

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regelungen zum Infektionsschutz und bringen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung mit.

Naturium
Schloss Frauenstein

Das Schloss Frauenstein liegt direkt am Inn und ist ein beliebter Rastplatz für Radfahrer. Hier kann man sich in der Burgschänke Frauenstein mit ihrem idyllischen Biergarten mit allerhand Köstlichkeiten stärken. 

Ausstellung

Im dritten Stock des urigen „Salzstadls“ können Besucher im Naturium im Schloss Frauenstein an interaktiven Stationen über den Inn und die Vogelwelt ins Staunen geraten. Die Dachgauben gewähren einen weiten Ausblick über den Stausee – und faszinierende Einblicke in die Vogelwelt. 

Öffnungszeiten

Mai–September: täglich 10:30–20 Uhr
Oktober–Dezember: Samstag u. Sonntag ab 11–17 Uhr

Der Eintritt ist kostenlos. 

NATURIUM
ERLEBNIS-STATIONEN

Noch in Arbeit ist der Bau von insgesamt sechs Erlebnis-Stationen auf beiden Seiten des Flusses. Sie wollen zum Verweilen und Entdecken der heimischen Natur einladen und werden im Laufe des Jahres 2020 fertiggestellt. Der bestehende Vogelbeobachtungsturm bei Eglsee kann derweil weiterhin genutzt werden – er wird im Herbst 2020 erneuert. 

Erlebnis Vogelwelt

Direkt am Innradweg gelegen, bietet sich der Vogelbeobachtungsturm bei Eglsee für eine kleine Rast an. Genießen Sie einen wundervollen Ausblick über Wasserflächen, Röhrichte und Auwälder. Hier lassen sich Wasservögel, Schilfbewohner und – mit viel Glück – auch Seeadler beobachten. Fernglas nicht vergessen!

Naturerlebnisweg

Der Naturerlebnisweg informiert über ortstypische Lebensräume und Arten. Er öffnet die Augen für Schönheiten und Seltenheiten am Wegesrand. Auf mehreren Tafeln erfahren Sie Erstaunliches und Wissenswertes über die Artenvielfalt am Inn. Der Pfad führt durch den Auwald vorbei an Altgewässern und über eine Brenne.

Start: Naturium Ering
Länge: Erlebnisweg: ca. 2,2 km
Rückweg (Damm): ca. 2,6 km
Rückweg (Feldflur/Auwald): ca. 1,8 km

NaTour-Wagon

Der Inn geht auf Tour – der NaTour-Wagon macht’s möglich!

Mit unserem eigens zur Umweltbildung umgebauten Bauwagen kommen wir direkt zu Ihnen – zum Beispiel auf den Schulhof oder den Dorfplatz. Dann steht einem spannenden Naturerlebnistag nichts mehr im Wege: Ausgerüstet mit Materialien aus unseren Umweltbildungsboxen, vertiefen wir ausgewählte Themen zum Unteren Inn. Auf spielerische Art und Weise erfahren und begreifen die Teilnehmer mehr zum Auwald, zu Wiesenlebensräumen oder zum Vogelzug.

Interesse? Hier erfahren Sie mehr: NaTour-Wagon

Kontakt